Lecture

Chinesisch hat den Ruf, eine der schwersten Sprachen der Welt zu sein. Was bringt Dir die Beschäftigung mit der auf uns exotisch wirkenden Sprache?Hochchinesisch ist die offizielle Amtssprache der VR China, Taiwans und eine der vier Amtssprachen des atemberaubenden Stadtstaates Singapur.

Etwa 900 Millionen Menschen sprechen diese Sprache. Hochchinesisch ist die verbindliche Schul-, Medien- und Alltagssprache für alle 1,3 Milliarden Chinesen der Volksrepublik China und damit die unangefochtene Nummer 1. Wer Chinesisch lernt, hat die Möglichkeit sich mit über einer Milliarde Menschen und damit rund einem Sechstel der Weltbevölkerung auszutauschen. Spannend oder?

Eine neue Gedankenwelt bringt Deinen Geist auf eine spannende Reise ins Ungewisse.

Chinesisch, das so anders funktioniert als die uns vertrauten europäischen Sprachen, entführt uns in einen fremden Kulturkreis. jede neue Vokabel, jeder neue Satz sind ein Angebot, das Wunder dieser Weltsprache ein weiteres Stück zu erkunden.

Magst du Scrabble? Die chinesischen Schriftzeichen und Silben tragen eine feste Bedeutung und neue Wörter lassen sich nur durch das Zusammensetzen bereits bestehender Schriftzeichen (Silben) bilden. Die bildhafte Kombinationen, regen beim Chinesischlernen die Fantasie an. 

Dein ´elektrisches Gehirn 电脑 diànnǎo´ und Deine Handmaschine 手机 shǒujī)´´, dein Handy und die Zeichenkombinationen wie fröhlich + betrachten (乐观 lèguān), bedeuten zusammen „optimistisch“ zu leben und nach Erfolg und Ehrgeiz zu streben.

Ein Platz auf der Karriereleiter wird durch das Erlernen des Hochchinesisch sicherer. Denn die Verflechtungen zwischen Deutschland und der VR werden immer enger. Die deutsche Bundesregierung unterzeichnete mit der chinesischen Regierung ein gemeinsames Papier, um die deutsche Initiative „Industrie 4.0“ eng an Chinas Zukunftsplan „Made in China 2025“ zu koppeln.

In vielen Universitätsstädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es mittlerweile Konfuzius-Institute. In Kursen und Veranstaltungen kann man mehr über die chinesische Sprache und Kultur erfahren kann.  Chinesisch ist also keine exotische Schmetterlingssprache mehr, sondern ein DNA unserer Zukunft und unseres Anschlusses an Schlüsseltechnologien.

Lektion 1: Yào bú yào yìqǐ xuéxí? Wollen wir zusammen lernen? Míngtiān jiàn! 明天见!Dann sehen wir uns morgen!

Welche Sprache soll beim Verhandeln zum Einsatz kommen? Welche Veränderungen sollen dann aktuell angestoßen werden? Organisationen und Unternehmen sind herausgefordert, dass sie ihr “Doing” permanent verändern müssen. Veränderte Marktverhältnisse führen zu der Erfordernis einer dynamischen Anpassung. Zum Beispiel ist die Digitale Transformation überall angekommen, speziell auf dem Deutschen Markt aber auch noch nicht genügend umgesetzt.

Die Kombination des bisherigen Kerngeschäfts mit den Chancen der digitalen Welt, ist eine der zentralen Herausforderungen für Organisationen jeglicher Größenordnungen. Unser Angebot: Corporate Training…

12- Stunden Intensiv-Training-Camp mit dem deutsch- chinesischen Trainerteam der Tempulse Consultancy Global.

Fragen stellen Sie bitte!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE