Beratungsunternehmen-Bild-Cover-Geschaeftsadressen-Hanoi

Aus der Beratungspraxis: Vietnam eine Alternative für Investitionen zur VR China?

Die Produktionskosten und eine Vielzahl von jungen Arbeitskräften, sowie die politische Stabilität, machen Vietnam zu den interessanten Investitionsstandorten der ASEAN-Mitgliedstaaten.

Für viele Investoren ist Vietnam die Alternative zur Volksrepublik China. Eine Abwanderung von Investoren aus China nach Vietnam, hat in Folge des Handelskrieges zwischen der VR China und den USA zugenommen. Die deutsche KFW-Förderbank hat einen Sitz in Hanoi. Wichtige Handelspartner sind Japan, Europa und die USA. Großen Wert wird auch auf die wirtschaftlichen Beziehungen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten, im Wirtschaftsbereich gelegt. In Bereichen wie Logistik, Seehäfen und Immobilien, investieren die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) gezielt. Investitionen in die Digitalwirtschaft, Tourismus und in die Verarbeitung von Lebensmitteln werden seit 2019 verstärkt.

95 Millionen Vietnamesen und ein Bruttoinlandsprodukt von 245 Mrd. US$ mit einem prognostizierten Wachstum von 6% bis 7% für das Jahr 2021, machen Vietnam zu den dynamischsten Ländern Asiens. Das am 8. Juni 2020 in Hanoi ratifizierte EU-Vietnam Freihandelsabkommen (EUVFTA), wird für einen weiteren Schwung in der vietnamesischen Wirtschaft sorgen. Damit verbessern sich die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Europäischen Union und Vietnam erheblich.

Die Entfernung von Hanoi in Vietnam nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten beträgt 5159 km.

Dialog zwischen Vietnam und den VAE:

🎯 Enge Zusammenarbeit zwischen Handel und Investitionen.

🎯 Warum du noch in 2021 eine Auslandsgesellschaft gründen solltest? Welche Perspektiven Hanoi in Vietnam bietet?
Mit einer Geschäftsadresse in Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam, positioniert man sein Unternehmen in modernen Geschäftszentren einer sonst traditionell geprägten ostasiatischen Metropole. Das Wirtschaftswachstum des gesamten Landes in Hanoi wächst maßgeblich zwischen 5-7 Prozent pro Jahr. Große Unternehmen aus aller Welt zieht Hanoi genau wie Investoren an. Zur Internationalisierung des Unternehmens ist Hanoi eine gute Adresse in Ostasien. Vietnam ist Mitglied aller wichtigen internationaler Wirtschaftsorganisationen, unter anderem auch für den Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN). Wichtige Handelspartner von Vietnam sind die USA, Europa und Japan.

🎯 Du willst mit mir und meinem Team an Deiner Strategie für eine erfolgreiche Internationalisierung arbeiten oder uns für Dein Unternehmen nutzen? Fragen? Beratung? Buchen? Kontakt

🎯 Mehr erfahren über Hanoi

Teile Deine Gedanken und verbinde Dich mit uns auf LinkedIN
Entdecke unsere Beiträge auf unserem Tempulse.Global Youtube Channel!

P.S. Wir haben uns für die DU-Kultur entschieden. Andere Anrede erwünscht? So bitten wir um Information.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE